Leibniz-WissenschaftsCampus

Menü mobile menu

Outgoing grants

Der Austausch mit Forscher/innen aus dem In- und Ausland liefert einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Wissenschaft und ermöglicht den Erwerb neuer Fähigkeiten und der Verfeinerung eigener Forschungsansätze. Neben Konferenzteilnahmen stellen Besuche anderer Institutionen ein wichtiges Element zum Aufbau von Kooperationsnetzwerken dar.

Outgoing grants dienen dazu, Mitgliedern des WissenschaftsCampus längerfristige Aufenthalte von bis zu vier Wochen  in anderen Institutionen im Rahmen von Forschungsprojekten oder der Anbahnung von gemeinsamen Förderanträgen zu ermöglichen. Die Förderung kann entsprechend den Richtlinien der Leibniz-Gemeinschaft für Reisekosten und Unterkunft vor Ort genützt werden.

Um sich um eine Förderung zu bewerben, reichen Mitglieder des WissenschaftsCampus das nebenstehende Formblatt mit einer kurzen Beschreibung der Gastinstitution, dem Ziel des Aufenthalts sowie einem Plan zur Verwendung der beantragten Mittel ein. Falls wiederkehrende Besuche einer Institution geplant sind, so sind diese in einer einzelnen Bewerbung zu beantragen. Unterlagen können in elektronischer Form an das Koordinationsbüro des WissenschaftsCampus geschickt werden.

Die Fristen zur Einreichung von Anträgen sind jeweils der 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember eines Jahres. Förderentscheidungen werden zeitnah getroffen.

Kontakt

Dr. Christian Schloegl Koordinator +49 551 3851-480 +49 551 3851-489 Kontakt

Einreichungfrist 30. Septemer 2017
Förderentscheidung im October 2017
Dringlichkeitsanträge in begründeten Außnahmefällen möglich

letzte Aktualisierung am 23. Mai 2017