Leibniz-WissenschaftsCampus

Menü mobile menu

Geförderte Aktivitäten und Projekte

Seit der Gründung des WissenschaftsCampus im Jahr 2015 werden mehr als 30 Einzelprojekte mit Seed funds gefördert. Diese Förderung soll es Teams von mindestens zwei Wissenschaftlern ermöglichen, neue Versuchsansätze zu testen, Testverfahren zu entwickeln, und kleinere Versuchsreihen oder Pilotstudien durchzuführen.

Think tank Workshops zielen darauf ab, internationale Experten im Rahmen einer öffentlichen oder nicht-öffentlichen Veranstaltung zusammenzubringen. Durch die Fokussierung auf ein klar umrissenes Themengebiet und den engen Austausch zwischen den Teilnehmern soll die konzeptionelle Weiterentwicklung eines Forschungsgebiets vorangetrieben werden.

Die Austauschprogramme (Konferenzbesuche, Incoming- und Outgoing-Grants) unterstützen die internationale Vernetzung der Mitglieder des Campus.

Seit 2015 wurden bereits mehr als 50 Konferenzbesuche und mehr als zehn Aufenthalte an anderen Forschungseinrichtungen gefördert. Darüber hinaus wurde der Aufenthalt internationaler Gastwissenschaftlerinnen und –wissenschaftler in Göttingen als Incoming-Fellows unterstützt. Durch den längeren Aufenthalt wird ein besonders intensiver Austausch und die Entwicklung gemeinsamer Projekte vorangetrieben.

Seed funds

Think tanks

Incoming Fellows

Seed funds

Die meisten Projekte sind derzeit noch am Laufen. Bereits abgeschlossen wurden:

Think tanks

Incoming Fellows

2015

2016

2017

 

Yulia Apalkova (Russian Academy of Sciences Moskau)

Kontakt

Dr. Christian Schloegl Koordinator +49 551 3851-480 +49 551 3851-489 Kontakt