Leibniz-WissenschaftsCampus

Menü mobile menu

Geförderte Aktivitäten und Projekte

Seit der Gründung des WissenschaftsCampus im Jahr 2015 werden mehr als 50 Einzelprojekte gefördert. In der ersten Förderperiode (2015-2019) diente das Instrument der „Seed Funds“ dazu, die Vernetzung am Göttingen Campus voranzutreiben. Teams von mindestens zwei Wissenschaftler*innen wurde es mit diesem Instrument ermöglicht, neue Versuchsansätze zu testen, Testverfahren zu entwickeln, und kleinere Versuchsreihen oder Pilotstudien durchzuführen. In der zweiten Förderperiode ab 2020 wird dieses Instrument zu „Audacity Funds“ weiterentwickelt, die mit etwas längerer Laufzeit und aufgestocktem Budget besonders vielversprechende, innovative, oder interdisziplinäre Projekte vorantreiben sollen.

Think tank Workshops zielten darauf ab, internationale Expert*innen im Rahmen einer öffentlichen oder nicht-öffentlichen Veranstaltung zusammenzubringen. Durch die Fokussierung auf ein klar umrissenes Themengebiet und den engen Austausch zwischen den Teilnehmern sollte die konzeptionelle Weiterentwicklung eines Forschungsgebiets vorangetrieben werden. Von 2016 bis 2018 konnte jährlich ein Think Tank Workshop durchgeführt werden. Darüber hinaus organisierten wird die Jahrestagungen der Ethologischen Gesellschaft in 2016 und der Gesellschaft für Primatologie in 2019.

Auf den folgenden Seiten stellen wir ausgewählte Seed fund Projekte sowie die von uns veranstalteten Think Tank Workshops vor. Eine umfassende Publikationsliste aller Ergebnisse des WissenschaftsCampus sind auf unserer Publikationsseite zu finden.

Seed funds

Think tanks

 

Seed funds

Ausgewählte Seed Fund Projekte, die von 2015-2019 gefördert wurden.

 

Think tanks

 

Kontakt

Dr. Christian Schloegl

Dr. Christian Schloegl Koordinator +49 551 3851-480 +49 551 3851-489 Kontakt